zum Biografischen

  Publikationen     


wissenschaftlich-technisch
 
1971 Homomorphe Dekomposition stochastischer und nicht-deterministischer Automaten. Elektronische Informationsverarbeitung und Kybernetik (EIK) 7(1971)5/6, 297-316    pdf:
 
  Bemerkungen zur Theorie stochastischer und nicht-deterministischer Nervennetze. EIK 7(1971)7, 407-424           pdf:
 
  Eine Bemerkung über stochastische Wahrheitsfunktionen und ihre Anwendung in der Strukturtheorie stochastischer Automaten. EIK 7(1971)8, 505-512             pdf:
 
1973 Feedback-orientierte Kodierung endlicher Automaten. EIK 9(1973)10, 635-650  pdf:
 
  Realisierung des Zustandsverhaltens nicht-deterministischer Automaten. EIK 9(1973)4/5, 241-257  pdf:
 
1974 Zum Auffinden von Feedbackpartitionen für endliche Automaten. EIK 10(1974)8/9, 489-494.      pdf:
 
1975 Abstrakte Automaten, algebraische Feedback-Theorie und Entwurf digitaler Folgeschaltungen. Teil 1: Nachrichtentechnik - Elektronik 25(1975)8, 304-306; Teil 2: Nachrichtentechnik - Elektronik 25(1975)9, 353-355  pdf:
 
1976 Autorenkollektiv: Rechnersimulation digitaler Schaltungen reduziert Labormessungen. Sozialistische Rationalisierung in der Elektrotechnik/Elektronik 8/1976, 246-252   pdf:
 
  Zur Anwendung nicht-deterministischer Automaten beim Entwurf digitaler Folgeschaltungen. Akademie der Wissenschaften (DDR), ZKI, Informationen 2/1976, 15-18    pdf:
 
  Algebraisierung eines Verfahrens von Kohavi und Lavallee zum Entwurf prüfgünstiger Automaten. Akademie der Wissenschaften (DDR), ZKI, 6. Arbeitstagung Entwurf von Schaltsystemen, Dresden 5.-8. 4. 1976, S. 55-61     pdf:
 
  On Networks of Non-Deterministic Automata. Kybernetika (Praha) 12(1976)2, 86-102     pdf: --- alternativ: pdf:
 
1977 K.-A. Zech und W. Klarkowski: Synchron getaktete Modelle für asynchrone Schaltungskonfigurationen. Messen-Steuern-Regeln (msr) 20(1977)9, 504-507  pdf:
 
  Zum Entwurf prüfgünstiger Automaten nach KOHAVI und LAVALLEE. EIK 13(1977)4/5, 231-242     pdf:
 
  Information Flow Algebras for Non-Deterministic Automata. IFAC-Symposium on Discrete Systems, Dresden 14.-19. 3. 1977, S. 155-163.     pdf:
 
1979 K-A. Zech und W. Klarkowski: Rechnerprogramme zur Unterstützung der Fehlerdiagnose digitaler Schaltungen. Teil 1: msr 22(1979)12, 710-713; Teil 2: msr 23(1980)4, 218-222.     pdf:
 
1980 Autorenkollektiv: Rechnergestützte Diagnoseverfahren für digitale Schaltungen. Nachrichtentechnik - Elektronik 30(1980)8, 317-326  pdf:
  Diagnosedatenkompression für digitale Schaltungen. msr 23(1980)11, 602-606    pdf:
 
  Erfahrungen mit stochastischer Testgenerierung für digitale Schaltungen. Akademie der Wissenschaften (DDR), ZKI, 9. Arbeitstagung Entwurf von Schaltsystemen, Dresden 4.-6. 3. 1980, S. 34-37    pdf:
 
1982 Über die Möglichkeiten diagnosefreundlichen Schaltungsentwurfs. Akademie der Wissenschaften (DDR), ZKI, 11. Arbeitstagung Entwurf von Schaltsystemen, Dresden 16.-18. März 1982.     pdf:
 
1983 Anwendung endlicher Automaten bei der Entwurfsverifizierung. msr 26(1983)6, 319-323.       pdf:
 
  Extending Remarks on the Eustace-Mukhopadhyay Approach to Design Rule Checking of Integrated Circuit Layouts. EIK 19(1983)10/11, 547-557     pdf:
 
  Ein systolisches Automatenfeld zur Layout-Entwurfsregelprüfung. Akademie der Wissenschaften (DDR), ZKI, 12. Arbeitstagung Entwurf von Schaltsystemen, Dresden 5.-7. April 1983, S. 30-33.     pdf:
 

Patentanmeldungen
 
1980 Erfinderkollektiv: G 01 R31 /28; G 06 F  11/00; WP  G 01 R / 220 565.
Verfahren zur Fehlerdiagnose in elektronischen Schaltungen.     pdf:

 
1982 G 06 K 9/52 Verfahren zur Prüfung gerasterter, ebener Figuren. Wirtschaftspatent. DDR-Patentschrift 210 579, erteilt gem. § 18  Abs. 2 Pat.Ges.     pdf:
 
1983 G 06 K 9/52 Verfahren zur Prüfung von gerasterten Bildstrukturen. Wirtschaftspatent. DDR-Patentschrift DD 215 648  A1, erteilt gem. § 17  Abs. 1 Pat.Ges.     pdf:
 

Zeitgeschichtliches / DDR
 
1993 Ulrich Schröter und Karl-Adolf Zech:
Ein Zeichen und seine Adressaten. Zur Wirkungsgeschichte des Pfarrers Oskar Brüsewitz.
Unveröffentlichtes Manuskript    html:
 
1995 Ein Abrüstungssymbol in der DDR und  seine Folgen.
Ein Betroffenenbericht zum Umgang von SED und Stasi mit dem biblisch-sowjetischen Symbol "Schwerter zu Pflugscharen" in den Jahren 1982/83 und dessen spätere Auswirkungen.

Horch und Guck 4(1995)16, 16-31.      pdf:

 
1996 Die Angst vor dem toten Landpfarrer.
Vor zwanzig Jahren erlebte Zeitz einen für die scheinbar total kontrollierte DDR außergewöhnlichen Protest. Ein Pfarrer aus der Umgebung, Oskar Brüsewitz, verbrannte sich öffentlich vor der Michaeliskirche.
Dieser Beitrag erinnert daran und beschreibt aus persönlicher Sicht die Folgen, die sich aus einem vorsichtigen Durchbrechen von verordneter Unmündigkeit, von erwartetem Schweigen und Wegsehen im Zusammenhang mit dieser Tat ergeben konnten. Er versucht damit, etwas von dem Lebensgefühl in der verflossenen Diktatur zu vermitteln, das den altbundesrepublikanischen Mitbürgern so schwer verständlich zu machen ist und dessen Auswirkungen noch lange nachwirken werden. Das geht nur konkret. In einer Gesellschaft, in der ständig die Täter und kaum die Opfer zu Wort kommen und große Zuwendung erfahren, ist das - um der Demokratie willen! - besonders wichtig.
Anhand der heute auswertbaren Unterlagen wird manches Detail der Arbeitsweise des DDR-Repressionsapparates, besonders auch der Stasi-Linie XVIII 1, sichtbar.
(einschl. Gespräch mit Pfarrer Erich Schweidler, Darstellung von Harald Schulze "Humanisierung und Entspannung", "Freispruch für die Mitläufer" vom Dok-Filmer Thomas Frickel und dem Beitrag des Psychologen Rainer Goldnau "Zur Problematik des Wegsehens"). Horch und Guck 5(1996)19, 1-46.      pdf:

 
2004 „… nicht nur ein Förderinstitut“.
Mit der Arbeiter-und-Bauern-Fakultät II Halle wurde vor 50 Jahren eine kommunistische Kaderschmiede gegründet.

Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR in Sachsen-Anhalt. Sachbeiträge Nr. 33, Oktober 2004. 
     gezippter pdf:

 
"Klassenauftrag Auslandsstudium", Deutschland Archiv 37(2004),5, pp. 854-863.
 
"Lange Arme, junge Köpfe", Horch und Guck 47 (3/2004) pp.14-28, Okt. 2004pdf:
 

Gesundheit, Gesundheitsförderung, Präventologie
 
2009
 
Körperhygiene ist mehr. Zur Rolle von Skelettmuskulatur und Widerstandstraining beim optimalen Altern.    pdf:
2010
 
Hauptsache gesund?
Evangelische Kirchgemeinde Berlin Prenzlauer Berg.
Gemeindebrief Nr.58 2010    pdf:  
 
2011
 
Geburtsurkunde mit Verfallsdatum?
Unsere Gesundheit liegt in Gottes Hand – aber auch in unserer Verantwortung.    22. Oktober 2011, Mitteldeutsche Kirchenzeitungen. pdf:
 
 

zu den News

hoch

Fenster schließen